Digitalisierung als Rettungsring für das Klima?

Für viele Politiker und Wirtschaftsweisen stellt die Digitalisierung die Rettung des Klimas und der Umwelt dar. Die Digitalisierung ist immateriell sowie ressourcenschonend. Und dennoch kann das Wirtschaftsmodell des Kapitalismus in der heutigen Form weiter betrieben werden. Immer höher, immer weiter, immer reicher. Und die Digitalisierung löst das Porblem des Klimawandels nebenbei. Durch sie wird endlich der Ressourcenverbrauch vom Wirtschaftswachstum entkoppelt. Wo kein Papier verbraucht wird, ist auch keine Umweltverschmutzung! Die Digitalisierung ist der Rettungsring für Umwelt und Klima! Oder?

Continue reading „Digitalisierung als Rettungsring für das Klima?“

Startschuss für Softwaren

Nach wochenlanger Vorbereitung und noch längerer Zeit der Überlegungen ist dieser Beitrag der Startschuss für meinen Blog Softwaren („Software hoch n“). Ich heiße euch herzlich willkommen und freue mich mit meinen Lesern die Themen der nachhaltigen Softwareentwicklung und ökologischen Digitalisierung zu erörtern.

Was möchte ich mit dem Blog erreichen?

Neben der aktuellen Covid-19-Pandemie gibt es kein wichtigeres Thema für die Zukunft der Menschheit, als die Begrenzung des Klimawandels auf eine halbwegs erträgliche Form. Und die Digitalisierung trägt, entgegen aller Beteuerungen aus Politik und Wirtschaft, zum Klimawandel bei. Denn leider hat auch die Digitalisierung nicht den Hebel gefunden, um Ressourcenverbrauch und Wirtschaftswachstum zu entkoppeln. Es werden lediglich andere Ressourcen benötigt.[1]

Continue reading „Startschuss für Softwaren